Rigoletto | artservice.at
Rigoletto, Oper im Steinbruch © Arenaria GmbH, Roland Schuller
Theater

Rigoletto

Der international renommierte französische Regisseur Philippe Arlaud zeichnete bei der Inszenierung von Rigoletto im Steinbruch nicht nur für Regie, sondern auch für Bühnenbild und Lichtdesign verantwortlich. Dieses Stück begründete 1851 Verdis Weltruhm, der für die Uraufführung in Venedig zum ersten Mal in der Theatergeschichte dreidimensionale Bühnenbauten einsetzte. Die Oper im Steinbruch knüpfte mit seinen spektakulären visuellen Räumen und den spitzentechnologisch eingesetzten Video-Projektionen an diese Tradition an und begeisterte sein Publikum von Anfang an.

Die Umsetzung des Bühnenbilds wurde durch Winter Artservice realisiert und gehört zu den Glanzstücken der Firma.

Auftraggeber 
Oper im Steinbruch - Arenaria GmbH
Leistung 
Bühnenbild outdoor, CNC und 3D-Modeling, Bühnenmalerei
Ort 
Römersteinbruch St. Margarethen
Jahr 
2017
Projektmitglieder 
Bühne: Philippe Arlaud
Fotocredit 
Winter Artservice | Arenaria GmbH, Armin Bardel, Roland Schuller