Theater

La Bohème

Eine berührende Geschichte von Freundschaft und Liebe, Schicksal und Tod im Pariser Künstlermilieu um das Jahr 1830. Das besondere Ambiente eines Opernabends in einer einzigartigen Kulisse.

Manfred Waba gestaltet ein Bühnenbild, das durch eine eindrucksvolle Präsenz und Verspieltheit im Detail besticht. Eines der zentralen Elemente ist der Schauplatz „Café Momus“, das auch als Vorhang agiert. Dahinter verbirgt sich auf drei weiteren Ebenen das „alte Paris“ mit Dachlandschaften und einer Silhouette von beeindruckender Dimension.

Auftraggeber 
ORF
Leistung 
Bühnenbild
Ort 
Römersteinbruch St. Margarethen
Jahr 
2013
Projektmitglieder 
Bühnenbild: Manfred Waba
Fotocredit 
Franz Baldauf | Steve Haider
Download PDF