Museen

Literaturmuseum

Die gesamte Vielfalt und Vielstimmigkeit der österreichischen Literatur vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart. Rund 650 Exponate von über 200 AutorInnen, mehr als 60 multimediale Stationen und ein eigener Kinoraum sind eingebettet in das denkmalgeschützte Ambiente eines Juwels der Wiener Biedermeierarchitektur.

Die Herausforderung lag darin, den Archivcharakter im denkmalgeschützten Gebäude des k.u.k. Hofkammerarchivs Teil des architektonischen Konzepts werden zu lassen, in dem die Exponate im hölzernen Regalgefüge integriert werden. 

Auftraggeber 
Österreichische Nationalbibliothek
Leistung 
Museumsarchitektur
Ort 
Wien
Jahr 
2015
Projektmitglieder 
Kuration: Bernhard Fetz + Team
Gestaltung: BWM Architekten + PLANET architects
Grafik: Perndl + Co
Fotocredit 
Österreichische Nationalbibliothek
Download PDF