Museen

Ägypten - Die letzten Pharaonen

Er kämpfte ohne Rücksicht auf sich selbst, mit Leidenschaft und mörderischer Präzision. Sie war bekannt durch ihre Liebschaften mit Julius Cäsar und Marc Anton. Beide hatten ein sehr bewegtes Leben, das von vielen Mythen und Erzählungen begleitet wird.

Im Jahr 2015 ist die Ausstellung dem großen makedonischen Feldherren Alexander dem Großen und der letzten ägyptischen Pharaonin Kleopatra VII. gewidmet. Beeindruckende Leihgaben aus der Eremitage in St. Petersburg, dem Louvre in Paris, dem KHM in Wien, der Glyptothek in Kopenhagen oder der Antikensammlung in Berlin erzählen auf ihre Weise über das Leben vor mehr als 2000 Jahren.

Auftraggeber 
Kunsthalle Leoben
Leistung 
Museumsarchitektur
Ort 
Leoben
Jahr 
2015
Projektmitglieder 
Kurator: Wilfried Seipel
Gestaltung: Arno Grünberger
Grafik: Julian Hruza
Fotocredit 
Foto Freihsinger | Winter Artservice